Bio Geflügel Mecklenburg Landschaftsbild - Bio Geflügel Mecklenburg
Navigation
 

Die 2. Bio Hähnchenfarm in Friedrichsruhe eröffnet.

(Severin/Friedrichsruhe). Die Bio Geflügel Mecklenburg GmbH eröffnete gestern (20.10.2008) um 17:00 Uhr die 2. Bio Hähnchen Farm in Friedrichsruhe Dorf. Unter den Gästen waren unter anderem unser Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz, Dr. Till Backhaus, Herr Iredi (Landrat des Landkreises Parchim) und viele andere namenhafte Besucher aus der Region.

Nachdem der Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus zusammen mit dem Geschäftsführer der Bio Geflügel Mecklenburg GmbH, Herrn Armin Kremer, und dem Bürgermeister von Friedrichsruhe, Herrn Reichow, die rote Schleife durchtrennt hatten, war die 2. Bio Hähnchen Farm offiziell eröffnet. In Zukunft werden dort 8400 Bio Hähnchen auf 1600 m² Stallfläche inklusive Wintergarten und ausreichend Auslauffläche (3,3 ha) leben. Der Bio Geflügel Mecklenburg GmbH ist es gelungen, 1,8 ha Land über die Landesgesellschaft käuflich zu erwerben und 18 ha Land konnten gepachtet werden. Ziel ist es, den ökologischen Landbau auszuweiten und den Futtermittelanbau für den eigenen Kreislauf voran zu treiben. Baubeginn war am 23.07.2008. Der eng bemessene Zeitplan wurde exakt eingehalten und somit konnte am 18.10.2008 die erste Einstallung erfolgen. Die Investition in die neue Bio-Hähnchenfarm belief sich auf 500.000,- €. Als erster Produzent für das Bio-Zeichen Mecklenburg-Vorpommern (Bio-Hähnchen) trägt die Bio Geflügel Mecklenburg GmbH dazu bei, gesunde Produkte im Land zu produzieren und unterstützt somit weiterhin Mecklenburg-Vorpommern auf dem Weg zum Gesundheitsland Nr. 1.







Erste Urkunde zur Nutzung des "Bio-Zeichen Mecklenburg-Vorpommern" wurde an die Bio Geflügel Mecklenburg GmbH überreicht.

 
 

(Berlin/Severin). Am Eröffnungstag (18. Januar 2008) der Internationalen Grünen Woche 2008 in Berlin erhielt das Unternehmen Bio Geflügel Mecklenburg GmbH (Partnerunternehmen der Mecklenburger Landpute GmbH) die erste Urkunde zur Nutzung des "Bio-Zeichen Mecklenburg-Vorpommern". Überreicht wurde die Urkunde an Armin Kremer, dem Geschäftsführer der Bio Geflügel Mecklenburg GmbH, durch den Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz, Dr. Till Backhaus. Die Bio Geflügel Mecklenburg GmbH erhielt diese Auszeichnung für ihr Produkt "Bio-Hähnchen".

Produkte, die das "Bio-Zeichen Mecklenburg-Vorpommern" erhalten, unterliegen strengen Herkunftsbestimmungen:

  • Die Erzeugung von tierischen Produkten muss zu 100 % in Mecklenburg erfolgen.
  • Das Unternehmen muss vor Beginn der Erzeugung voll auf ökologischen Landbau umgestellt sein.

Ziel der Landesregierung ist es, günstige Rahmenbedingungen für eine nachhaltige Entwicklung der ökologisch zertifizierten Betriebe der Land- und Ernährungswirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern zu schaffen. Die Erschließung von regionalen sowie überregionalen Absatzmärkten für Bio-Produkte aus Mecklenburg ist von großer Bedeutung. "Mit dem "Bio-Zeichen Mecklenburg-Vorpommern" soll der Absatz regionaler Produkte gefördert und das Bewusstsein für eine regionale Identität verstärkt werden. Das Bio-Zeichen ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg zum Gesundheitsland", so der Minister Dr. Till Backhaus.


Erfolgreich mit Bio

DLG zeichnet Bio Geflügel Mecklenburg aus
Produkte überzeugten im großen DLG-Test für Bio-Lebensmittel

(DLG). Das DLG-Testzentrum hat das Unternehmen Bio Geflügel Mecklenburg aus Severin mit 1 Gold- und 2 Silber-Medaillen für die hohe Qualität seiner Bio-Lebensmittel ausgezeichnet. Die Produkte überzeugten die Experten im ersten großen Bio-Wettbewerb der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft). An dem neuen Qualitätstest beteiligten sich Unternehmen aus acht Nationen. Insgesamt nahm die DLG rund 600 Produkte unter die Qualitätslupe.

Unsere Preisträger:

   
Bio Puten-Leberwurst mit Äpfeln & Zwiebeln
Bio-Puten-Wiener Würstchen

Bio-Puten-Joghurt-Wiener

  



Bio Geflügel Mecklenburg GmbH - Íkokontrollnummer DE-ÍKO-034
Suche
 

Rezepte zum Download